Tragehilfe

Am Donnerstag um 23.00 Uhr wurde die Feuerwehr Oettingen zu einer Tragehilfe gerufen. Das zu enge Treppenhaus ermöglichte es den Rettungsdienst nicht, alleine den Patienten aus der Wohnung zu bekommen. Die Helfer der Feuerwehr unterstützen den Rettungsdienst, die Person aus der Wohnung, in den Rettungswagen zu bringen.
IMG_2390

Verkehrsunfall

Am Sonntag um 17.00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oettingen und Megesheim zu einem Verkehrsunfall gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeug von Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die vier Insassen des Fahrzeuges konnten sich selbst befreien und erlitten nur leichte Verletzungen.
Vor Ort war auch das Rote Kreuz, die Polizei sowie ein Rettungshubschrauber.
IMG_2288IMG_2289IMG_2291IMG_2285 IMG_2308IMG_2295

Tierrettung

Am Sonntag gegen 15.45 Uhr wurde die Feuerwehr Oettingen zu einer Tierrettung gerufen. Ein Schaf war in der Wörnitz und kam nicht mehr von alleine raus. Passanten alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten das Schaf schnell aus dem Wasser retten und unbeschadet zu den Artgenossen in das Gehege gebracht werden.
IMG_2254 IMG_2258IMG_2257 IMG_2260

Verkehrsunfall

Am Mittwoch um 17.00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oettingen, Heuberg und Wechingen zu einem Verkehrsunfall gerufen.
Auf der B 466 bei Bettendorf kam es zum Zusammenstoß. Ein Pkw wollte von Bettendorf kommend auf die B 466 einfahren und übersah dabei das vorfahrtberechtigte Fahrzeug. Beide Fahrer wurden dabei verletzt und kamen ins Krankenhaus. Vor Ort war auch das Rote Kreuz, die Polizei und ein Rettungshubschrauber.
BPSG2447 IMG_1994 IMG_1998 IMG_2003 IMG_2008 IMG_2012 IMG_2019 IMG_2023

 

Waldunfall

Die Feuerwehren aus Oettingen und Megesheim wurden am Diestag um 16.00 Uhr alarmiert.
Bei Oberappenberg ereignete sich ein Waldunfall.
Vor Ort war auch der Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber.
Ein Einsatz der Feuerwehren war nicht erforderlich.
EQYN5798TPED0857NYAG2855CLXT4599

Personenrettung mit der Drehleiter

Am Sonntag um 13.00 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Oettingen von der Integrierten Leitstelle Augsburg alamiert. Personenrettung war das Einsatzstichwort. Da der vor Ort gewesene Rettungsdienst seinen Patienten nicht durch das sehr enge Teppenhaus retten konnte, unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst. Der Einsatz der Drehleiter war dann aber nicht mehr erforderlich.
AJZI8461 NUMT7400 OZEF5276

Verkehrsunfall in Oettingen

Mann verwechselt Bremse und Gaspedal.
Ein 86-Jähriger hat am Mittwochabend in Oettingen bei seiner Automatikschaltung die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt.
Daraufhin fuhr er rückwärts ungebremst in mehrere geparkte, aber auch fahrende Autos.
Eine 72-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand Totalschaden.
Die Feuerwehr Oettigen wurde von der Polizei zur Verkehrsregelung dazu gezogen. Vor Ort war auch der Rettungsdienst.
JKHC1117PLXB1565BKHX2609 DZCX8629

Brand in Pfäfflingen

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am heutigen Nachmittag zu einen Brand in einem Mehrfamilienhaus. Eine Wohnung stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte in Flammen.
Die Feuerwehren aus Oettingen, Nördingen, Pfäfflingen, Dürrenzimmern, Wechingen und Deiningen waren dort im Einsatz. Vor Ort war auch die Polizei und der Rettungsdienst.
IMG_1530 IMG_1533 IMG_1537 IMG_1540

Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagvormittag auf der Staatsstraße 2214 zwischen Oettingen und Ehingen am Ries ereignet.
Wie die Polizei mitteilt, stießen zwei Fahrzeuge zusammen und wurden total beschädigt.
Gegen 7.50 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Kreisstraße DON 4 von Niederhofen kommend und bog dann nach links auf die Staatsstraße ein, um in Richtung Oettingen, weiterzufahren.
Dabei übersah sie wohl den vorfahrtsberechtigten Pkw, der gerade von Oettingen in Richtung Fremdingen unterwegs war.
Der Fahrer versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass sein Auto frontal in die Fahrerseite des anderen Fahrzeugs stieß.
Durch den Aufprall wurden beide Autos von der Straße geschleudert und kamen in einem angrenzenden Acker zum Stillstand.
Durch das Eingreifen von zwei Ersthelfern gelang es, die verunglückte Frau aus dem Inneren ihres Fahrzeugs zu befreien. Mit lebensgefährlichen Verletzungen erfolgte die Verlegung ins Krankenhaus nach Gunzenhausen. Der Autofahrer kam mit mittelschweren Verletzungen zur Aufnahme ins Nördlinger Krankenhaus.
Der Verkehr auf der Staatsstraße 2214 war für rund dreieinhalb Stunden total gesperrt.
An der Absicherung der Unfallstelle, sowie an der Verkehrsumleitung, waren rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Oettingen und Ehingen, beteiligt.
IMG_1429IMG_1431IMG_1432IMG_1422IMG_1421 IMG_1466

Verkehrsunfall in Oettingen

Am heutigen Donnerstag wurde die Feuerwehr Oettingen zu einen Verkehrsunfall gerufen. An der Kreuzung, Munninger Straße, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. Die Pkw-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Im Einsatz war auch das Rote Kreuz und die Polizei. Wie es zu diesen Unfall kam, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Helfer der Feuerwehr mussten den Verkehr leiten und die Straße von auslaufenden Betriebsstoffen reinigen.
ANNZ7589 FWQL2063 IMG_1329IMG_1325