Silobrand in Heuberg

Am Sonntag abend rückte die Freiwillige Feuerwehr Heuberg aus. Ein Silo eines Landwirtes brannte. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren und die Glutnester sahen, konnten sie das Ausmaß nicht genaue abschätzen. Sie forderten die Wärmebildkamera aus Oettingen an. Durch die Kamera der Feuerwehr Oettingen konnten mehrere größere Glutnester aufgespürt werden. Und somit wurde veranlasst, dass das Silo entleert werden musste. Die Feuerwehrleute aus Heuberg begonnen mit dem Räumen des Silos, die Arbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin.

IMG_0001 IMG_0018 IMG_0019 IMG_0021 IMG_0022