Mittelschüler lernen Umgang mit dem Feuerlöscher

Anschauungsunterricht und praktische Übungen erhielten kürzlich die Schüler/innen der Klasse 7 M der MS Oettingen durch die Feuerwehr Oettingen.
Zum Thema „Brandschutz – Richtiges Verhalten – Brand löschen“ im Rahmen des PCB-Unterrichts gab Kommandant Daniel Härtle nützliche Informationen und konkrete Ratschläge, wie man Brände umsichtig verhindern kann. Für einen möglichen Ernstfall erklärte er die Funktion eines Feuerlöschers und erklärte dessen Handhabung, die auch einige Schüler/innen sofort praktizieren durften. Auch Verhalten beim Brand, Unfallmeldung und Tätigung eines Notrufs wurden konkretisiert. Gespannt waren die Schüler/innen natürlich auf die Vorführung und Effektivität der „Löschkanone“, des Impuls-Feuerlöschgeräts. Zum Schluss wurde den Siebtklässlern per Experiment anschaulich und sehr beeindruckend falsches Verhalten demonstriert, welch unerwartet große Stichflamme entsteht, wenn auch nur wenig heißes Fett oder Öl sich entzündet und fälschlicherweise mit Wasser versucht wird zu löschen anstatt die Flamme zu ersticken. Viele Fragen zu weiteren Aufgaben einer Feuerwehr, der Ausbildung etc. rundeten die höchst interessante Demonstration ab. (Bericht: Erwin Fackler)
IMG_4069 IMG_4085 IMG_4103