Blick in die Storchennester

Beringungsstour mit Thomas Ziegler und Heidi Källner durch das Ries.
Zahlreiche Jungstörche wurden mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Oettingen bei der Tour durch das Ries beringt.

Störche in Oettingen, Holzkirchen, Rudelstetten und Wörnitzostheim bekamen hier den Erkennungsring.

Die Jungstörche wurden durch Thomas Ziegler aus Feuchtwangen, dem “Storchenpapa und Herr der Ringe” notiert und für in Ordnung befunden.

IMG_6432 IMG_6434 IMG_6435 IMG_6441 IMG_6443 IMG_6446 IMG_6450 IMG_6453 IMG_6455 IMG_6460 IMG_6462 IMG_6472 IMG_6477 IMG_6483 IMG_6488 IMG_6492 IMG_6497 IMG_6501 IMG_6506 IMG_6512

Fassadenbrand

Am Sonntag kam es aus noch ungeklärter Ursache an der Oettinger Grund- und Mittelschule zu einen Fassadenbrand. Hierbei wurde die Isolierung hinter der Fassadenverkleidung beschädigt. Durch das schnelle Eingreifen des Hausmeisters und der Feuerwehr Oettingen konnte schlimmeres verhindert werden. Vor Ort war auch die Polizei. Verletzt wurde niemand.
IMG_E6266IMG_6260 IMG_6266IMG_6261 IMG_6263DCCG4177

Kaminbrand

In der Nacht zum Sonntag wurden die Feuerwehren aus Oettingen, Wechingen, Holzkirchen, Fessenheim, Schwörsheim, Pfäfflingen und Alerheim nach Wechingen zu einen Kaminbrand gerufen. In der Trocknungsanlage brannte ein Abluftkamin. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht. Somit konnte ein größerer Schaden sowie das Übergreifen auf eine Halle vermieden werden. Vor Ort war auch der Rettungsdienst und die Polizei.
IMG_6229 IMG_6232 IMG_6243IMG_6241IMG_6250IMG_6235 IMG_6237 IMG_6254

Wohnhausbrand in Amerbach

In Amerbach brannte am Dienstagabend der Dachstuhl eines Einfamilienhauses komplett aus. Besonders tragisch: Die Familie lebte mit insgesamt 13 Hunden in dem Haus, von denen zwei nur noch tot geborgen werden konnten.

Am Dienstag den 04.05.2021, wurden die Feuerwehren von Amerbach, Wemding und Oettingen gegen 20:30 Uhr zu einem Brand in die Johann-Schwarz-Straße in Amerbach gerufen. Die vor Ort angetroffenen Bewohner gaben an, dass sie Brandgeruch im Haus wahrnahmen und schließlich auf dem Dachboden ein Feuer feststellten, welches sie versuchten zu löschen.

Die 37-jährige Brandentdeckerin verletzte sich bei den Löschversuchen leicht und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Der Dachstuhl des Einfamilienhauses befand sich beim Eintreffen der Rettungskräfte in Vollbrand, konnte jedoch gelöscht werden. In dem Wohnanwesen lebten mit der Familie auch 13 Hunde, die nicht alle durch die Feuerwehr gerettet werden konnten – zwei der Hunde konnten nur noch tot geborgen werden.

Der Dachstuhl brannte total aus und das Haus war nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 150.000 Euro. Die Brandermittler der Kriminalpolizei Dillingen besichtigten die Brandörtlichkeit. Die Brandursache könnte einer ersten Einschätzung der Brandfahnder nach im Bereich der Elektroinstallation zu suchen sein.
(Bericht: Donau-Ries-Aktuell)
CMLJ7384 FPXY9055IMG_6141IMG_6145MJBV0958FIUT3365

Personenrettung

Am Dienstag wurde die Drehleiter der Feuerwehr Oettingen, zu einer Personenrettung, durch den Rettungsdienst nachgefordert.
Eine Verletzte Person wurde aus dem ersten Stock des Wohnhauses über die Drehleiter gerettet.
ILWM3468 MWRE9856

Gasaustritt

Am Freitag um 14.45 wurden die Feuerwehren aus Oettingen, Hainsfarth und Wemding alarmiert. Beim betanken eines großen Sauerstofftanks wurde ein Absperrventil undicht. Der Sauerstoff entwich in großen Mengen. Die Einsatzkräfte sperrten das Gebiet um den Tank ab und belüfteten den Innenhof um eine Explosionsgefährliche Atmosphäre zu verhindern. Vor Ort war auch der Rettungsdienst und die Polizei. Verletzt wurde niemand.
LTEX2081DZBV8657CGEG7738 QRGJ6352

Personenrettung mit der Drehleiter

Am Samstag um 00.30 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Oettingen von der Integrierten Leitstelle Augsburg alamiert. Personenrettung war das Einsatzstichwort. Da der vor Ort gewesene Rettungsdienst seinen Patienten nicht durch das sehr enge Teppenhaus retten konnte, unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst. Der verletzte Person wurde über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst sicher übergeben.
MQYF8540 PIVY0222

Personenrettung

Am Mittwoch um 15.00 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Oettingen von der Integrierten Leitstelle Augsburg alamiert. Personenrettung war das Einsatzstichwort. Da der vor Ort gewesene Rettungsdienst seinen Patienten nicht durch das sehr enge Teppenhaus retten konnte, unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst. Die Verletzte Person wurde mit der Schleifkorbtrage gerettet.
FPFE8249 LXKA3851

Maschinenhalle bei Munningen steht in Flammen

Gegen 18:30 Uhr wurde am Freitag ein Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in einem Aussiedlerhof bei Munningen gemeldet. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz. Die Halle stand im Vollbrand. Verletzte gab es keine. Tiere kamen ebenfalls nicht zu Schaden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oettingen, Munningen, Schwörsheim, Wechingen, Fessenheim, Pfäfflingen und Laub. Vor Ort war auch die UGÖEL aus Donauwörth sowie die Polizei und der Rettungsdienst.
Ein Bericht dazu: https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Maschinenhalle-in-Munningen-steht-lichterloh-in-Flammen-id58958021.html
BXPL4535 REOW0879ERZX5409MZLD8566DYEM9161 IMG_E5372 IMG_E5374  IMG_E5384 IMG_E5386 IMG_E5388