Personensuche

Vergessene Gegenstände lösten in Hainsfarth Vermisstensuche aus.

Weil an einem Weiher in Hainsfarth eine Jacke und eine Handtasche ohne ihre Besitzerin aufgefunden wurden, wurde eine Suchaktion gestartet.
Am Samstagvormittag fanden Spaziergänger neben einem Fischweiher südlich von Hainsfarth eine Handtasche und eine Winterjacke, welche offensichtlich einer jungen Dame gehörten. Es konnte eine Gefahrensituation nicht ausgeschlossen werden, weshalb der Weiher durch die Wasserwacht und das Umfeld durch die Feuerwehren aus Oettingen und Hainsfarth abgesucht wurde. Als der Bereich bereits ergebnislos abgesucht war, lief ein Hinweis auf eine junge Dame auf. Sie konnte unversehrt Zuhause angetroffen werden. Die Gegenstände hatte sie am Weiher verloren.
Am Einsatz waren zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und Polizei beteiligt.
(Bericht: Donau-Ries Aktuell)

IMG_20230114_115140 IMG_20230114_120251 IMG_20230114_120343 IMG_20230114_120756 IMG_20230114_122623 IMG_20230114_122630

Neujahrsempfang

Zum 18. Neujahrsempfang hat die Oettinger Wehr am Sonntag ins Feuerwehrhaus eingeladen. Nach der Begrüßung durch Kommandant Daniel Härtle umriss er die Aufgaben der Feuerwehr und betonte deren wichtige Aufgaben, auch in der Zukunft.
Daniel Härtle berichtete: Bei unserer Feuerwehr ist schon vieles geschehen.
Der Funkraum und das Büro des Altbaues wurden neu gestrichen und mit neuen Möbeln ausgestatten. Die Räume erstrahlen wieder in neuen Glanze. Ein Mehrgasmessgerät wurde beschafft und ein neues Fahrzeug bestellt.
Dennoch gemeinsam, der Staat, die Stadt und die Feuerwehr wollen und müssen versuchen auch in Zukunft das Beste für unsere Feuerwehren in der Kernstadt aber auch in den Ortsteilen zu erreichen.
Denn wir Feuerwehren brauchen all Das, um den Bürgerinnen und Bürger, die in Not geraten, zu helfen.
Aber dies ist alles nur möglich wenn die Voraussetzungen in Form von Ausrüstung und Gerätschaft beschafft werden, auch wenn dies nur mit erheblichen finanziellen Mitteln möglich ist.
Wir, die Feuerwehren wollen helfen, doch die politischen Voraussetzungen müssen unsere Politiker schaffen.
Hier in der Oettinger Feuerwehr haben sich große Schritte getan, aber es gibt noch Aufgaben die in nächster Zeit gelöst werden müssen.
Denn nur durch eine gezielte Arbeit, das Setzen von Prioritäten und einem Miteinander werden wir es schaffen den Dienst am Nächsten unbürokratisch durchführen zu können.
Unsere Mitbürger können sich auf uns verlassen. Motivierte und bestens ausgebildete Feuerwehrmänner auf allen Ebenen, sind unser größtes und wertvollstes Potential. Erster Bürgermeister Thomas Heydecker bestätigte den Feuerwehrmännern, dass sie ihre Aufgaben hervorragend meistern und auch für die Zukunft gut gerüstet sind.
Nach den Ansprachen, wurden alle Gäste, zu Weißwürste und Wiener von der Feuerwehr eingeladen.
IMG_20230108_111135 IMG_20230108_111229 IMG_20230108_112308 IMG_20230108_112851 IMG_20230108_113602 IMG_20230108_113623 IMG_20230108_121811 IMG_20230108_122827 IMG_20230108_122926

Verkehrsunfall

Zwei Frauen bei Unfall zwischen Ehingen und Heuberg verletzt

Eine 53-Jährige muss nach dem Zusammenstoß mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Aalen geflogen werden. Eine 31-Jährige wird ebenfalls verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch sind zwei Frauen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 53-Jährige gegen 11.50 Uhr mit ihrem Auto auf der Ortsverbindungsstraße von Ehingen Richtung Heuberg. Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin fuhr zur gleichen Zeit auf der Ortsverbindungsstraße von Nittingen Richtung Belzheim. Sie erkannte, dass die Unfallgegnerin nicht anhalten würde und versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
Die Unfallverursacherin stieß mit ihrer Fahrzeugfront gegen die linke Fahrzeugseite der 31-Jährigen. Sie wurde mit Verdacht auf einen Brustbeinbruch mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Aalen geflogen. Die 31-Jährige musste im Krankenhaus in Nördlingen behandelt werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden beträgt insgesamt rund 20.000 Euro.
Die Freiwillige Feuerwehr Oettingen war mit 20 Einsatzkräften, die Ehinger Wehr mit 15 Personen vor Ort. Zudem waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt am Unfallort im Einsatz, berichtet die Polizei weiter.
Bericht: AZ (https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/heuberg-zwei-frauen-bei-unfall-zwischen-ehingen-und-heuberg-verletzt-id65076491.html)
IMG_5139 IMG_5140 IMG_5144 IMG_5145 IMG_5148 IMG_5158 IMG_5161 IMG_5169 IMG_5172 IMG_5175

Verkehrsunfall auf der B466 Richtung Megesheim

Ein Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2214 zwischen Oettingen und Megesheim auf Höhe Hainsfarth.
Zwei Autos stießen frontal miteinander zusammen. Drei Personen wurden dabei verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.
Zu dem Unfall wurden die Feuerwehren aus Oettingen, Hainsfarth und Megesheim gerufen. Eine Fahrerin musste durch die Einsatzkräfte aus Ihrem Fahrzeug befreit werden.
AHKR6744 HKGB4504 IMG_4881 IMG_4883 IMG_4884 IMG_4890 IMG_4891 IMG_4899 MEVF9167 WPDK2159

Wissenstest: Neun Jugendliche der Feuerwehr Oettingen mit Erfolg abgelegt

Nach guter Vorbereitung, durch Jugendwart Tobias Maurer sowie den Stellvertretern Benedikt Mayer und Johannes Hermann, konnten neun jugendliche Feuerwehranwärter und Anwärterinnen den diesjährigen Wissenstest mit Erfolg ablegen. Die Floriansjünger wurden über ihr Wissen, um den Feuerwehrdienst, schriftlich aber auch praktisch getestet. Bei der Prüfung standen die Jugendwarte den Prüflingen zur Seite. Die Abnahme erfolgte durch Inspektionsjugendwart Stefan Fischer.
DSC_0276 DSC_0279 DSC_0299 DSC_0313

Personenrettung

Die Drehleiter der Feuerwehr Oettingen wurde nach Utzwingen alarmiert. Der vor Ort gewesene Rettungsdienst brauchte Unterstützung bei der Rettung seines Patienten.
Die Person wurde über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst sicher übergeben.
ATES7855 FLHC5624 XXZD0219

Kameradschaftsabend der Feuerwehr Oettingen

Zur Pflege der Kameradschaft veranstaltete die Feuerwehr Oettingen einen Kameradschaftsabend, zu dem alle Aktiven, Jugendlichen und Ehrenmitglieder eingeladen waren. Eine kurze Ansprache durch Kommandant Daniel Härtle eröffnete den Abend. Für das leibliche Wohl wurde natürlich gesorgt. Eine Diashow mit Bildern über die Ereignisse 2020,2021 und 2022 in und um die Feuerwehr war das gelungene Highlight des Abends. Am Nachmittag wurde eine kleine Nikolausfeier für die Kinder veranstaltet.
IMG_4736IMG_4741IMG_4785IMG_0975 IMG_0976 IMG_0979 IMG_1001 IMG_1005

Brand Mobiler Hühnerstall

Durch einen Technischen Defekts kam es an einem mobilen Hühnerstall bei Lohe zu einem Brand.
Die Feuerwehren aus Oettingen, Lehmingen und Lochenbach wurden alarmiert.
Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und somit wurde verhindert das die Tiere schaden davon trugen. Auch Personenschäden gab es keine.
Vor Ort war auch der Rettungsdienst und die Polizei.
IMG_4692 IMG_4694 IMG_4702 IMG_4706 COWZ8609QNBC1961

Keller unter Wasser

Am Dienstag gegen 12.20 Uhr wurde die Feuerwehr Oettingen gerufen. Einige Keller standen unter Wasser. Durch Bauarbeiten wurde eine Hauptwasserleitung beschädigt.
Dadurch lief das Wasser in einige Keller. Die Feuerwehr musste mit Pumpen und Wassersaugern schlimmeres verhindern.
CQSW6773 HJOB6559 QJTH2896 SFCH4348

 

Personenrettung

Am Sonntag um 08.00 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Oettingen alarmiert. Der vor Ort gewesene Rettungsdienst brauchte Unterstützung bei der Rettung seines Patienten.
Die Person wurde über das Treppenhaus mit Hilfe der Feuerwehr gerettet und dem Rettungsdienst sicher übergeben. Eine Rettung mit der Drehleiter war durch die Gegebenheiten nicht möglich.
GBYV5499 TUHO5464