Verkehrsunfall bei Wechingen

Ein Lastwagenanhänger ist am Donnerstagvormittag von einer Windböe erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Eine Pkw-Fahrerin konnte auf der Staatsstraße zwischen Wechingen und Munningen nicht mehr ausweichen. Sie fuhr gegen 8.45 Uhr frontal in den quer stehenden Anhänger, so die Polizei. Anschließend schleuderte der Pkw in den Straßengraben. Ein Seitenteil des Anhängers durchbohrte den gesamten Fahrgastraum des Autos. Wie durch ein Wunder wurde die Fahrerin nur leicht verletzt. Am Anhänger und am Pkw entstand Totalschaden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oettingen, Munningen und Wechingen sowie der Rettungsdienst und die Polizei. Die Fahrbahn war für etwa zwei Stunden gesperrt.
IMG_1502 IMG_1504 IMG_1508 IMG_1515 IMG_1518