Spende an Freiwillige Feuerwehr Oettingen

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Oettingen und dank der guten Zusammenarbeit mit der Betriebsfeuerwehr konnte beim Oettinger Türenhersteller JELD-WEN im Frühjahr dieses Jahrs beim Brand einer Kantenlackieranlage ein größerer Sachschaden verhindert werden.
Die Unternehmensleitung nahm dies zum Anlass, die Ausrüstung der Betriebsfeuerwehr weiter zu verbessern. Alle 15 Atemschutzgeräteträger der Wehr erhielten eine neue Einsatzkleidung, bestehend aus Überjacke und Überhose. Ebenfalls neu angeschafft wurde ein Gassmessgerät, das auch von der Feuerwehr Oettingen bei Einsätzen benutzt werden kann.
Ebenso selbstverständlich für JELD-WEN ist es, die Freiwillige Feuerwehr zu unterstützen. Werkleiter Wolfgang Oswald übergab aus diesem Grund eine Spende von 500 € an Kommandant Daniel Härtle.
Spendenübergabe FFW OE
von links vordere Reihe: Heinz Dorschner, Friedrich Strauß, Karl Stumpf, Alfred Randi, Daniel Zolnhofer, Daniel Härtle (Kommandant FFW Oettingen), Christian Hammling (Risk-Manager)
hintere Reihe: Frank Wiedemann, Andreas Leberle, Heiko Bergdolt, Gerhard Zöllinger, Klaus Uhl (Stellvertretender Kommandant Betriebsfeuerwehr) Willi Breuer, Christoph Mayer (Atemschutzbeauftragter Betriebsfeuerwehr), Wolfgang Oswald (Werkleiter)
Foto: Stefan Randi