Schwerer Verkehrsunfall bei Hainsfarth

Glück im Unglück

Glimpflich ging ein Unfall auf der B-466 zwischen Oettingen Fahrtrichtung Nürnberg am Silvesternachmittag aus. Ein 38-Jähriger Porschefahrer kam aus ungeklärter Ursache nach dem Bahnübergang auf das rechte Bankett und schleuderte dann mit der Fahrerseite an einen Baum. Von dort wurde er wieder weiter in eine Buschreihe geschleudert, bevor er zum Stehen kam. Die Feuerwehr Oettingen mußte den Verletzten mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreien. Feuerwehrmänner aus Hainsfarth regelten den Verkehr der total gesperrten Bundesstraße. Das BRK war mit Rettungswägen aus Oettingen und Bopfingen im Einsatz. Die Notärzte aus Donauwörth und dem angeforderten Hubschrauber übernahmen die Versorgung an der Unfallstelle. Da sich die Verletzungen als nicht lebensgefährlich herausstellten wurde der Fahrer mit einer Unterarmfraktur ins Donauwörther Krankenhaus eingeliefert.

IMG_0001 IMG_0003 IMG_0008 IMG_0012 IMG_0015 IMG_0016 IMG_0030 IMG_0040 IMG_0052