Großbrand in Oettingen

Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 0.05 Uhr alamierte die Leitstelle Augsburg die Feuerwehr Oettingen. Es lautete „Brand einer Lagerhalle“. Die Einsatzkräfte der Oettinger Wehr rückten aus, kamen an der Halle einer Oettingen Frima an und sahen nur Flammen. Die Komplette Halle der Firma stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Die Löscharbeiten dauerten über Stunden. Als das Feuer unter Kontrolle war und der Brand zum Schluss gelöscht, blieben noch einige Feuerwehrleute bis in die Morgenstunden an der Einsatzstelle um Brandwache zu halten. Die Halle sowie Maschinen und Geräte wurden bei dem Brand völlig zerstört. Personenschäden gab es keine. Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren aus Hainsfarth, Nördlingen, Lehmingen und die Unterstützungsgruppe aus Donauwörth. Ebenso waren alamiert die Kräfte des Roten Kreuzes und der Polizei.

IMGP2109 IMGP2108 IMGP2107 IMGP2106 IMGP2105 IMGP2104 HPIM0367 HPIM0366 HPIM0365 HPIM0364 HPIM0363 HPIM0362 HPIM0361 HPIM0360 HPIM0359 HPIM0358 HPIM0357 HPIM0356 HPIM0355 HPIM0354 HPIM0353 HPIM0352 HPIM0351

 

Waldbrand bei Dornstadt

Am Dienstag gegen 14.40 Uhr ging bei der Leitstelle Augsburg ein Notruf ein. Der Anrufer meldete einen Waldbrand. Daraufhin alamierte die Leitstelle die Feuerwehren aus Dornstadt, Lochenbach, Lehmingen, Auhausen, Erlbach und Oettingen. Auch im Einsatz waren, das Rote Kreuz und die Polizei. Durch die schnelle Hilfe der Feuerwehrleute und einigen Bauern, die mit ihren Güllefässern kamen, konnte das Feuer in dem betroffenen Waldstück schnell unter Kontrolle gebracht werden, und somit ein noch größeren Schaden vermieden werden.

Massenunfall

Am Freitag früh gegen 6.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Wegen der stark vereisten Landesstraße 1060, zwischen Wallerstein und Benzenzimmern, rutschten mehrere Lkw`s und Pkw`s sowie ein Roller ineinander. Die Leitstelle Augsburg alamierte die Feuerwehren aus Nördlingen, Wallerstein, Munzingen, Benzenzimmern und Oettingen sowie das Rote Kreuz und die Polizei. Die Feuerwehr aus Nördlingen musste zwei eingeklemmte Personen mit Spreizer und Rettungsschere befreien. Sie wurden dem Rettungsdienst übergeben. Bei den Aufräumarbeiten vergingen Stunden.

Kleinbus überschlagen

Am Mittwoch früh gegen 8.30 Uhr wurde die Feuerwehr Oettingen, Nördlingen und Munningen, sowie das Rote Kreuz und die Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen. Zwischen Munningen und Wechingen überschlug sich ein Kleinbus. Der Bus kam wegen der Eisglätte von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb dann zuletzt auf dem Dach liegen. Die Insassen wurden nur leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B466

Am Freitag um 21.20 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oettingen, Hainsfahrth und Westheim, sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall, zwischen Hainsfarth und Westheim, auf der B466 gerufen. Frontalzusammenstoß zweier Pkw`s! Die Einsatzkräfte der Oettinger Feuerwehr mussten eine Person, aus dem Fahrzeugwrack, mit der Rettungsschere und Spreizer befreien. Die anderen Beteiligten kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Verkehr wurde in der Zeit, wo die Fahrbahn gesperrt war, von den Feuerwehren aus Hainsfarth und Westheim, umgeleitet.

Fehlalarm in Oettinger Firma

Heute gegen 13.45 Uhr wurde ein Brand in einer Oettinger Firma gemeldet. Daraufhin alamierte die Leitstelle Augsburg, die Freiwillige Feuerwehr Oettingen. Als die Einsatzkräfte an der Frima ankamen, stellte sich heraus, das es sich um eine Tonne, mit angezündeten Holz handelte. Somit wurde der Einsatz schnell beendet.