Ausflug der Feuerwehr Oettingen

Am Samstag machte die Aktive Mannschaft und die Senioren der Freiwilligen Feuerwehr Oettingen einen Ausflug. Als erstes stand eine Führung in der Kerzenfabrik „Gala“ auf dem Programm. Nach dieser Interessanten Führung ging es nach einer kleinen Stärkung am Bus weiter zum zweiten Programmpunkt. Das Technik Museum in Sinsheim wurde besichtigt.  Nach dem Rundgang fuhren wir wieder Richtung Oettingen. Auf dem Weg kehrten wir noch zum Abschluss zum Abendessen ein. Es war ein gelungener Ausflug zur Kameradschaftspflege.
IMG_5856 IMG_5864 IMG_5867 IMG_5870 IMG_5872 IMG_5893 IMG_5915 IMG_6059 IMG_6071 IMG_6074

Leistungsprüfung bei der Feuerwehr Oettingen mit Erfolg abgelegt

Zwei Gruppen der Oettinger Feuerwehr traten vor dem Feuerwehrhaus erfolgreich zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ an.

Die in Bayern einheitlich geregelte Leistungsprüfung ist fester Bestandteil des Aus- und Fortbildungsprogramms der Wehren und dient vor dem Hintergrund intensiver Vorbereitung vor allem der Vertiefung und dem Erhalt der Kenntnisse. Die taktische Aufgabe lautete innerhalb vorgegebener Zeit möglichst fehlerfrei einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus einem Hydranten zu gewährleisten.
Im Vorfeld mussten die Teilnehmer Knoten fachgerecht knüpfen oder teils knifflige Fragen aus der Gefahrenkunde sowie der Ersten Hilfe beantworten. Auch die richtige Absicherung der Einsatzstelle sowie der gewissenhafte Aufbau einer Saugleitung waren weitere Schwerpunkte. Letztlich klappte es von der Befehlsgebung über die Weitergabe der Kommandos bis hin zur richtigen Handhabung der Ausrüstung bestens. Immerhin befanden sich auch einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr unter den Absolventen, die an der bayernweit einheitlichen Prüfung ab dem sechzehnten Lebensjahr teilnehmen können. Nachdem die Gruppenführer Daniel Härtle und Thomas Foltin den Einsatzbefehl und die konkreten Aufgaben verteilt hatten, schwärmten die engagierten Einsatzkräfte in Windeseile aus, bauten die Verkehrsabsicherung auf und bereiteten den Löschangriff vor. Rasch wurden äußerst präzise drei Schlauchleitungen verlegt und innerhalb der Zeitvorgaben hieß es schon bald „Wasser marsch!“
So konnte KBI Thomas Fink, KBM Anton Meyr sowie die Schiedsrichter Daniel und Marco Härtle, die Prüfung abnehmen und den Teilnehmern einen Leistungsstand auf hohem Niveau bescheinigen.
KBI Thomas Fink und Kommandant Daniel Härtle bedankten sich bei Allen Teilnehmern und gratulierten zusammen mit Bürgermeisterin Petra Wagner und KBM Meyr
zur bestandenen Leistungsprüfung. Ebenso galt der dank dem Ausbilder Marco Härtle, der die Vorbereitungen zu dieser Abnahme organisierten.

P1080760 P1080811 P1080820 P1080823 P1080875 P1080933

 

Defibrillator am Feuerwehrhaus Oettingen installiert

„Eine Spende die Leben retten kann“

Die Freiwillige Feuerwehr Oettingen erhielt einen lebensrettenden Erste-Hilfe-Defibrillator. Dieser ist in einem Wandkasten außen am Feuerwehrhaus installiert und dient nicht nur der Feuerwehr bei ihren Einsätzen, sondern steht jedem rund um die Uhr zur Verfügung, wenn Menschen schnelle Hilfe brauchen. Jeder kann den Defibrillator benutzen und damit möglicherweise Leben retten.

„Mit der Installation des Gerätes ist die Feuerwehr für Notfälle besser gerüstet. Dennoch hoffen wir natürlich, dass er nie zum Einsatz kommen muss.“

Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Hört das Herz plötzlich auf zu schlagen, zählt jede Sekunde. Je schneller geholfen wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit zu überleben. Aus diesem Grund hat die Feuerwehr Oettingen einen Defibrillator angeschafft.

Das Gerät wurde durch folgende Sponsoren finanziert:
Fa. Lessmann GmbH,
Frau Dr. Cascorbi,
Raiffeisenbank-Volksbank Ries eG,
Sparkasse Donauwörth – Niederlassung Oettingen,
Satzfischzucht Wagner Oettingen,
Hof- und Stadt-Apotheke Oettingen,
St. Michaels Apotheke Oettingen.

Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren für diese Lebenswichtige Unterstützung.
IMG_0009

Feriennachmittag bei der Feuerwehr

Dank des guten Wetters, war die Veranstaltung bei der Oettinger Feuerwehr im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Oettingen, gut besucht. Es wurde auch allerhand angeboten. Natürlich war die 30 Meter hoch ausgefahrene Drehleiter eine ganz besondere Herausforderung. Bei den Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto hatten die Kinder auch ihren Spaß, wenn sie mit Blaulicht und Martinshorn über die Straßen fuhren. Noch eine rasante Fahrt mit dem Rettungsboot auf der Wörnitz, mit Schwimmwesten gesichert, erlebten sie einen heißen Ritt über den Fluss. Das spritzen mit einem Strahlrohr durfte natürlich nicht fehlen.  Zum Schluss dann noch der Sprung vom Feuerwehrauto ins Rettungskissen.
IMG_5168 IMG_5225IMG_5180 IMG_5230IMG_5238

Oettingen feiert „Summer in the City“ 2018

Zum zehnten Mal fand am Samstag in Oettingen das Stadtfest “SUMMER IN THE CITY” statt. Mit mehr als 2000 Besuchern kamen wieder viele  Gäste und feierten auf dem Oettinger Marktplatz.
Zum Programm gehörten Musik und Tanz und natürlich die Stadtläufe am Nachmittag.
Nach den Stadtläufen, die der TSV Oettingenorganisierte, heizte die Band “Saitenspinner” den Marktplatz richtig ein und es wurde bis tief in die Nacht  gefeiert und getanzt.
Die Besucherschar war so groß, dass die Freiwillige Feuerwehr Oettingen mit Ihren Helfern und die Marktplatzwirte den Ansturm kaum bewältigen konnten, dennoch bekam jeder Gast seine Bestellungen.
Es war ein Fest für Oettingen, die Besucher waren rundum zufrieden und die Veranstalter die Freiwillige Feuerwehr Oettingen, die Stadt Oettingen, der TSV Oettingen und die Wirte am Marktplatz sagen Danke.
Ein besonderer Dank an die Sponsoren ohne deren Finanzielle Mithilfe eine Solche Veranstaltung nicht möglich wäre.
Ein Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne deren Hilfe diese Veranstaltung nicht stattfinden könnte.
Danke an alle Gäste die diese Veranstaltung zu einem Highlight für Oettingen gemacht haben.
Und alle sind der Meinung SUMMER IN THE CITY 2019 muss unbedingt wieder sattfinden.
OJAW3299IMG_4922IMG_4917SOXT9401 OODH3661IMG_49372018 08.11. Stadtlauf 01RMFA17142018 08.11. Stadtlauf 20IMG_4949 IMG_4947IMG_4946P1080635P1080663P1080648P1080676P1080684

Oettinger Triathlon

Am Oettinger Triathlon starteten ca. 280 Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Sie absolvierten die drei Sportarten im Schwimmen, Radfahren und Laufen. Start und Ziel dieser Veranstaltung war das Freibad in Oettingen. Um die Sicherheit der Sportler und Sportlerinnen nicht zu gefährden, übernahm die Polizei und die Feuerwehren die Verkehrsregelung, auf der Rad- und Laufstrecke. Für die Schwimmer waren die Helfer der DLRG im Wasser. Es waren sechs Feuerwehren, zwei Streifen der Polizei und die DLRG im Einsatz.
IMG_4704 IMG_4707 IMG_4721 IMG_4725 IMG_4730 IMG_4733 IMG_4735

Mittelschüler lernen Umgang mit dem Feuerlöscher

Anschauungsunterricht und praktische Übungen erhielten kürzlich die Schüler/innen der Klasse 7 M der MS Oettingen durch die Feuerwehr Oettingen.
Zum Thema „Brandschutz – Richtiges Verhalten – Brand löschen“ im Rahmen des PCB-Unterrichts gab Kommandant Daniel Härtle nützliche Informationen und konkrete Ratschläge, wie man Brände umsichtig verhindern kann. Für einen möglichen Ernstfall erklärte er die Funktion eines Feuerlöschers und erklärte dessen Handhabung, die auch einige Schüler/innen sofort praktizieren durften. Auch Verhalten beim Brand, Unfallmeldung und Tätigung eines Notrufs wurden konkretisiert. Gespannt waren die Schüler/innen natürlich auf die Vorführung und Effektivität der „Löschkanone“, des Impuls-Feuerlöschgeräts. Zum Schluss wurde den Siebtklässlern per Experiment anschaulich und sehr beeindruckend falsches Verhalten demonstriert, welch unerwartet große Stichflamme entsteht, wenn auch nur wenig heißes Fett oder Öl sich entzündet und fälschlicherweise mit Wasser versucht wird zu löschen anstatt die Flamme zu ersticken. Viele Fragen zu weiteren Aufgaben einer Feuerwehr, der Ausbildung etc. rundeten die höchst interessante Demonstration ab. (Bericht: Erwin Fackler)
IMG_4069 IMG_4085 IMG_4103

Gemeinsame Übung mit den Kameraden aus Hainsfarth

Traditionell fand am Montag die gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Hainsfarth statt. Wie jedes Jahr treffen sich die Kollegen aus den Feuerwehren Oettingen und Hainsfarth zur gemeinsamen Großübung. Dieses Jahr wurde ein Brand einer PV Anlage sowie ein Brand eins Spänesilos mit vermissten Personen in Hainsfarth dargestellt. Nach getaner Arbeit ging es ins Hainsfarther Gerätehaus zu ein paar gemütlichen Stunden unter Kameraden. Für das leibliche Wohl wurde natürlich gesorgt.
BMPV4156 CNMS6206DVNO5853CBZZ9582 IMG_3827 IMG_3842 JKYH1908 MJVJ6950